Hans-Lebrecht-Schule

 Ausstellungszeitraum von 13.07.2020 bis 15.01.2021

 

Fotoprojekt „Bedeutsames in Ulm“

 

In diesem Fotoprojekt beschäftigten sich Jugendliche der Hans-Lebrecht-Schule, die aufgrund besonderer emotionaler Belastungen in der Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Ulm behandelt werden und während dieser Zeit die Hans-Lebrecht-Schule besuchen, mit Bedeutsamem in ihrem Leben. Sie suchten sich Motive in Ulm, die für ihre persönliche Geschichte, ihre Vorlieben, Ängste, Erlebnisse und Erfahrungen, ihre Weltanschauung und persönlichen Ziele stehen. Tauchen Sie ein in den kreativen Prozess der Jugendlichen, der für sie bedeutsame Gefühle und Gedanken mit Hilfe der Kunstfotografie ausdrückt. Nehmen sie sich Zeit, die Bilder und Botschaften auf sich wirken zu lassen.

 

 

Allgemeine Informationen zur Hans-Lebrecht-Schule:

In der Hans-Lebrecht-Schule, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum für Schüler in längerer Krankenhausbehandlung am Universitätsklinikum Ulm werden in den beiden Abteilungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie und Unterricht am Krankenbett, in einem Schuljahr ca. 340 Kinder und Jugendliche aller Schularten, die sich in teilstationärer oder stationärer Behandlung in den Universitätskliniken in Ulm befinden, von Sonderschullehrern, Grund-, Haupt- und Werkrealschullehrern, Realschullehrern und Gymnasiallehrern unterrichtet.

 

 

www.hans-lebrecht-schule.de

 

Dorothee Blaumer                                             Lisa Steeb

Tel: 0731 / 500-69318                                      Tel: 0731 / 500-69321

dorothee.blaumer@uniklinik-ulm.de              steeb.hls@gmx.de